16:08 24 April 2018
SNA Radio
    Kämpfer aus der Gruppierung Dschaisch al-Islam in Syrien

    Dschaisch al-Islam will mit syrischer Regierung verhandeln

    © AFP 2018 / Amer Almouhibany
    Politik
    Zum Kurzlink
    43129

    Kämpfer der radikalen Gruppierung Dschaisch al-Islam* wollen demnächst Verhandlungen mit der syrischen Regierung aufnehmen, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Sana unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

    „Anhänger der sogenannten Terrorgruppierung  Dschaisch al-Islam  bitten um Gespräche mit der syrischen Regierung. Die Regierung wird innerhalb von zwei Stunden Verhandlungen starten“, heißt es in der Mitteilung.

    Die syrische Regierung erklärte sich demnach trotz Zweifel an der Ernsthaftigkeit der Bitte bereit, ein Treffen mit  Vertretern von Dschaisch al-Islam* abzuhalten, um die Sicherheit der Zivilisten zu gewährleisten und die Gefangenen freizulassen.

    Früheren Berichten zufolge brachen die Terroristen die unter Russlands Vermittlung getroffenen Vereinbarungen mit der syrischen Armee und eröffneten Feuer aus Minenwerfern auf den humanitären Korridor in der Siedlung Muhayam al-Wafedin sowie auf den Randbezirk Dachija al-Assad der syrischen Hauptstadt. Wegen des Beschusses kamen vier Menschen ums Leben und weitere 22 erlitten Verletzungen.

    Syrische Luftkräfte hätten mit Luftangriffen gegen Schußstellungen der Terroristen reagiert.

    Duma gilt als eine der letzten Hochburgen von Terroristen in Syrien. Dank den früher erzielten Vereinbarungen seien die Kämpfer der Gruppierung Failak Ar-Rahman und ihre Familienmitglieder unter der Kontrolle der Militärpolizei Russlands und Syriens aus Ost-Ghuta in die Provinz Idlib abgezogen worden. Laut staatlichen Medienberichten haben auch die  Angehörigen von Dschaisch al-Islam Ost-Ghuta Anfang der Woche verlassen.

    * Eine in Russland verbotene Terrorvereinigung

    Zum Thema:

    Unter Russlands Vermittlung: Nun soll auch Dschaisch al-Islam Waffen niederlegen
    Syrien: Raketenangriff auf Damaskus – Tote und Verletzte
    Wirft Damaskus Chlorbomben ab? Russisches Militär klärt auf
    Tags:
    Sicherheit, Gespräche, Regierung, Kämpfer, syrische Armee, Dschaisch al-Islam, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren