20:41 20 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Wie das ZDF einen Botschafter verhöhnt– Unerträgliche Arroganz in "Berlin direkt"

    Politik
    Zum Kurzlink
    163971032

    Der Botschafter Russlands in Deutschland, Sergej Netschajew, stellte sich am vergangenen Sonntag den Fragen der ZDF-Fernsehsendung „Berlin direkt“. Doch es wurde kein Interview, sondern ein Verhör. An die dabei wieder einmal zur Schau gestellte Arroganz und moralische Selbstüberhöhung westlicher Medien hat man sich beinahe schon gewöhnt.

    Zum Thema:

    Fall Skripal: „Ein Verräter hat drei Leben“
    Skripal, Beresowski, Litwinenko: „London handelt nach demselben Szenario“
    Russischer OSZE-Botschafter: Das scheiterte im Fall Skripal
    Tags:
    Medien, ZDF, Sergej Netschajew, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren