13:49 21 Juli 2018
SNA Radio
    Türkische Armee in Afrin

    Dann wird die türkische Armee Afrin verlassen – Vize-Premier

    © REUTERS/ Khalil Ashawi
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 17422

    Der stellvertretende Ministerpräsident der Türkei, Bekir Bozdag, hat die Voraussetzung genannt, unter der die türkische Armee die von ihr kontrollierte syrische Grenzregion Afrin verlassen wird.

    „Wir sind dorthin nicht als Okkupanten gekommen und wollen dort auch nicht bleiben, denn wir respektieren die territoriale Integrität Syriens. Wir haben Afrin von den Terroristen geräumt, jetzt dauern Minenräumungsarbeiten an", sagte er vor Journalisten.

    Es gebe zurzeit ein „Machtvakuum" in Syrien, betonte Bozdag. „Es gibt verschiedene Kräfte, es gibt eine Opposition. Wir werden die Macht in Afrin den Einwohnern übergeben, die ihr Leben selbst regeln werden. Das Wichtigste momentan ist, einen politischen Ausweg aus der Krise zu finden. Sobald er gefunden wird, werden wir gehen".

    Dabei sei die syrische Krise nicht mit militärischen Methoden zu lösen, so der türkischen Vize-Premier.

    Zuvor hatte der russische Außenminister Sergej Lawrow gesagt, Russland hoffe darauf, dass die Türkei die Kontrolle über Afrin an die syrischen Regierung zurückgeben werde.

    Am 20. Januar 2018 hatte der türkische Generalstab die Militäroperation „Olivenzweig" angekündigt. Sie ist gegen die kurdischen Einheiten in der syrischen Region Afrin gerichtet, die von den USA unterstützt und von der Türkei als terroristische Organisation eingestuft werden. Die türkischen Truppen werden dabei von der oppositionellen „Freien syrischen Armee" (FSA) unterstützt.

    Am 18. März gab Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan bekannt, dass die türkische Armee und die FSA-Kräfte die Stadt Afrin unter ihre Kontrolle gebracht hätten.

    Damaskus verurteilte die türkischen Aktivitäten in Afrin entschieden. Afrin sei ein untrennbarer Teil Syriens, hieß es. Moskau rief in diesem Zusammenhang alle betroffenen Parteien zu Zurückhaltung und Achtung der territorialen Integrität Syriens auf.

    Zum Thema:

    Türkei nimmt Afrin Region unter ihre volle Kontrolle – Generalstab
    Mit diesem FOTO-Vergleich verteidigt Türkei ihre Operation in Afrin
    Damaskus protestiert bei UN gegen Besetzung von Afrin durch Türkei
    FSA nimmt Afrin ein: „Wir haben viele YPG-Kämpfer getötet“
    Freie Syrische Armee und Türkei bringen syrisches Afrin unter Kontrolle – VIDEO
    Afrin: Türkei verweigert Syrien Kontrolle über eroberte Gebiete
    Tags:
    verlassen, Kurden, Militäroperation "Olivenzweig", Freie Syrische Armee (FSA), türkische Armee, Bekir Bozdag, Türkei, Afrin, Syrien