09:59 23 September 2018
SNA Radio
    Strategische US-Drohne RQ-4A Global Hawk 9 (Archivbild)

    Syrien: Signale von US-Drohnen durch Russland blockiert? Föderationsrat äußert sich

    © AP Photo / Northrop Grumman via U.S. Navy, Erik Hildebrandt
    Politik
    Zum Kurzlink
    152817

    Russland soll laut dem TV-Sender NBC unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen Radiosignale einiger US-Drohen in Syrien blockiert haben. Diese Information kommentierte der erste Vizechef des Verteidigungs- und Sicherheitsausschusses im Föderationsrat (russisches Parlamentsoberhaus), Jewgeni Serebrennikow.

    Der TV-Sender NBC hat am Dienstag unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen berichtet, dass Russland vor einigen Wochen die Radiosignale einer Reihe von amerikanischen Drohnen in Syrien blockiert habe. Dies soll die Militäroperationen der USA wesentlich beeinflusst haben. 

    „Das ist erneut eine Fake-Information seitens der US-Medien, von denen es in letzter Zeit so viele gibt. Russland hat mehrmals mitgeteilt, dass es unter anderem in Syrien nur den internationalen Verträgen gemäß agiere.

    „Solche Handlungen konnten tatsächlich nicht unternommen werden“, so Serebrennikow.

    Mitteilungen dieser Art können nur als „erneute Lüge seitens unserer amerikanischen gegnerischen Partner“ bezeichnet werden.

    Der Pentagon-Sprecher Eric Pahon hat gegenüber NBC die Information über die Blockierung der Signale der US-Drohnen durch Russland weder bestätigt noch dementiert. Darüber hinaus erläuterte er nicht, ob GPS-Probleme den Absturz der US-Drohnen verursacht hatten. Ihm zufolge ergreifen die USA Maßnahmen, um unbemannte und bemannte Fahrzeuge zu schützen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Zeitschrift: So könnte Trump Syrien angreifen
    Angriff auf Syrien: Russland warnt USA vor gravierenden Folgen
    „Schlag gegen Syrien“? USA schicken zwei Zerstörer ins Mittelmeer – Medien
    Tags:
    Signal, Blockierung, Drohnen, Pentagon, Syrien, USA, Russland