18:18 18 Juli 2018
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump

    „Totale Hexenjagd“: Trump über Razzia bei seinem Anwalt empört

    © AP Photo / Alex Brandon
    Politik
    Zum Kurzlink
    5464

    US-Präsident Donald Trump hat die FBI-Razzia im Büro seines Anwaltes, Michael Cohen, via Twitter kommentiert.

    „Das Anwaltsgeheimnis ist tot“, schrieb Trump auf seinem Account.

    ​Am 9. April hatte das FBI das Büro von Cohen durchsucht. Cohen hatte eingestanden, er habe der einer Verbindung zu Trump verdächtigten Ex-Pornodarstellerin eine hohe Summe bezahlt.

    ​Laut Trump ist das „eine totale Hexenjagd“, er bezeichnete die Durchsuchung des Büros seines Anwaltes und Vertrauten durch das FBI als „Schande“.

    Zum Thema:

    US-Zeitschrift: So könnte Trump Syrien angreifen
    Trump kündigt baldige Schritte nach angeblicher Chlor-Attacke in Syrien an
    Trump vs. Chinas Aufstieg: „Die Amerikaner haben sich verspätet“
    Trump und Macron wollen zusammen „Assads Regime zur Rechenschaft ziehen“
    Tags:
    Durchsuchung, Hexenjagd, Pornodarstellerin, Verbindungen, Büro, Account, Anwalt, Razzia, Twitter, FBI, Michael Cohen, Donald Trump, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren