03:15 23 September 2018
SNA Radio
    Weißes Haus

    Weißes Haus: USA erwägen Angriff auch auf russische Streitkräfte in Syrien

    © Sputnik / Алексей Агарышев
    Politik
    Zum Kurzlink
    1825603

    Die USA schließen laut der Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, einen Schlag gegen die in Syrien eingesetzten russischen Streitkräfte im Rahmen der geplanten militärischen Antwort auf die angebliche „C-Waffen-Attacke des syrischen Regimes“ in Duma nicht aus.

    Auf die Journalistenfragen, was die von Präsident Donald Trump bei Twitter geäußerten Drohungen gegen Russland bedeuten würden und ob Zusammenstöße der USA mit den russischen Streitkräften möglich seien, sagte Sanders: „Das bedeutet, dass alle Varianten geprüft werden.“

    Wie Trump am Mittwoch in seinem Tweet geschrieben hatte, solle Russland darauf vorbereitet sein, die gegen Syrien abgefeuerten Raketen abzuschießen. Diese Raketen seien „gut, neu und ‚smart‘“, so der Präsident.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Medien: May schickt U-Boote nach Syrien – „Angriff am Donnerstagabend erwartet“
    Vor Angriff auf Syrien? Fliegender Atombunker der US-Regierung steigt in die Luft
    Bei US-Angriff in Syrien: Russland wird Raketen abfangen und Feuerquellen attackieren
    Angriff auf Syrien: Russland warnt USA vor gravierenden Folgen
    Tags:
    Schlag, Angriff, Weißes Haus, Sarah Huckabee Sanders, Donald Trump, Syrien, USA, Russland