00:11 26 April 2018
SNA Radio
    US Heer im Irak (Archivbild)

    „Wo ist unser ,Danke, Amerikaʻ?“: Russische Außenamtssprecherin antwortet Trump

    CC0 / US Army/Mass Communication Specialist 2nd Class Walter J. Pels
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2552

    Die russische Außenamtssprecherin Maria Sacharowa hat die jüngsten Aussagen des US-Präsidenten Donald Trump kommentiert, laut denen die USA eine gute Arbeit bei der Befreiung des Nahen Ostens von der Terrormiliz IS* (Islamischer Staat, auch Daesh) geleistet hätten.

    In seinem jüngsten Tweet schrieb Trump unter anderem, die USA hätten unter seiner Administration einen großartigen Job bei der Befreiung der Region von der Terrormiliz IS (Islamischer Staat, auch Daesh) erledigt. „Wo ist unser,Danke, Amerikaʻ?“, twitterte er weiter.

    „Es haben einfach noch nicht alle den USA für den Irak gedankt, wo nach deren Intervention der IS aufgetaucht war“, schrieb Sacharowa.

    *„Islamischer Staat“, auch „Daesh“, eine in Russland verbotene Terrorvereinigung.

    Zum Thema:

    „Sie kann sich später entschuldigen“: Sacharowa über Syrien-Pläne von Theresa May
    „Wichtige Zeugen eliminiert“: Sacharowa zu Info über Tod der Haustiere von Skripal
    Militärschlag gegen Syrien: Merkel schließt Beteiligung aus
    US-Angriff auf Syrien? Verlogene Rechtsbrecher legen wieder Hand an
    Flugzeugträger „Harry Truman“ Richtung Syrien aufgebrochen – VIDEO
    Tags:
    Invasion, Facebook, Terrormiliz Daesh, Twitter, Donald Trump, Maria Sacharowa, Irak, Syrien, USA, Russland