15:16 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Élysée-Palast (Archivbild)

    Élysée-Palast veröffentlicht VIDEO: Kampfjets auf dem Weg nach Syrien

    © Sputnik / Irina Kalashnikova
    Politik
    Zum Kurzlink
    1712133

    Die französische Präsidialverwaltung hat auf ihrem Twitter-Account ein Video von Kampfjets veröffentlicht, die in der Nacht auf Samstag Luftangriffe gegen Syrien geflogen haben sollen.

    „Der Start der französischen Streitkräfte in dieser Nacht, die sich in den Kampf gegen ein illegales C-Waffen-Arsenal des syrischen Regimes eingeschaltet haben“, heißt es.

    Die Aufnahme zeigt mehrere Jagdflugzeuge beim Start. Danach steigt eines von ihnen in die Luft auf und fliegt davon. Da das Video in der Nachtzeit aufgenommen wurde, ist es unmöglich festzustellen, von welchem Stützpunkt aus die Kampfjets gestartet sind.

    ​Laut früheren Medienberichten könnte Paris im Falle eines möglichen Schlages gegen Syrien seine Jagdflugzeuge nicht von Nahost-Basen, sondern von einem Stützpunkt im Departement Haute-Marne im Nordosten Frankreichs in den Einsatz schicken.          

    Am frühen Samstagmorgen (Freitagabend Ortszeit) ordnete US-Präsident Donald Trump an, die versprochenen Luftschläge gegen syrische Ziele durchzuführen. Augenzeugen berichteten übereinstimmend über Explosionen in der syrischen Hauptstadt und an mehreren weiteren Orten.

    Die staatliche Nachrichtenagentur Sana meldet derweilen, dass die "amerikanisch-britisch-französische Aggression" mit syrischer Luftabwehr bekämpft werde. 13 Raketen seien noch rechtzeitig abgefangen worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau: Keine westliche Rakete in russische Flugabwehr-Zone in Syrien eingedrungen
    Moskau: Syrien in einer Zeit beschossen, als es Chance auf friedliche Zukunft bekam
    Auf Trumps Befehl: Damaskus und weitere Ziele in Syrien unter Raketenbeschuss
    Tags:
    Video, Luftangriffe, Donald Trump, Nahost, Syrien, USA, Frankreich