22:24 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Basilius-Kathedrale in Moskau, Blick vom Spasski-Turm des Kremls

    In der nächsten Zeit: Russland-Sanktionen nicht im US-Visier

    © Sputnik / Sergey Guneyev
    Politik
    Zum Kurzlink
    13684
    Abonnieren

    Die russische Botschaft in Washington hat laut einer Quelle im Außenministerium Russlands eine Bekanntmachung aus der Administration des US-Präsidenten Donald Trump bekommen, laut der in der nächsten Zeit keine weiteren Russland-Sanktionen verhängt werden.

    „Ich bestätige, dass die Botschaft Russlands darüber informiert worden ist, dass es in der nächsten Zeit keine Sanktionen geben wird“, so die Quelle gegenüber Journalisten.

    Am 15. April hatte die UN-Botschafterin Nikki Haley die Verschärfung der Sanktionen gegen Russland wegen der Lage in Syrien versprochen. Diese Sanktionen würden demnach direkt gegen jene Unternehmen gerichtet werden, die angeblich Ausrüstung und Technologien liefern, die zur Herstellung von Chemiewaffen beigetragen haben. Später berichtete „The Washington Post“, der US-Präsident, Donald Trump, habe angeordnet, die Verhängung der neuen Sanktionen gegen Russland zu verschieben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kreml bezeichnet neue Russland-Sanktionen als „internationale ökonomische Räuberei“
    Wie Trump mit seinen Sanktionen Putin hilft
    „Was ist los?“: Putin spricht in Sotschi plötzlich Deutsch – Video
    Geflüchteter ukrainischer Oligarch in Deutschland festgenommen – Medien
    Tags:
    Sanktionen, Außenministerium Russlands, USA, Russland