07:01 19 Juni 2019
SNA Radio
    Donald Trump und Angela Merkel bei einem Treffen im Weißen Haus, März 2017

    Bundesregierung kündigt Merkels Treffen mit Trump an

    © REUTERS / Jonathan Ernst
    Politik
    Zum Kurzlink
    6245

    Die stellvertretende Sprecherin der Bundesregierung Ulrike Demmer hat am Mittwoch mitgeteilt, wann Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Washington reisen wird, um sich dort mit dem US-Präsidenten, Donald Trump, zu treffen. Außerdem hat sie die Themen genannt, die auf der Tagesordnung des Treffens stehen werden.

    „Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am 27. April 2018 nach Washington D.C. reisen und dort zu Gesprächen mit dem amerikanischen Präsidenten, Donald Trump, zusammentreffen“, teilte Demmer mit.

    Im Mittelpunkt der Gespräche würden bilaterale Fragen sowie aktuelle außen- und sicherheitspolitische Herausforderungen stehen.

    Ein detailliertes Besuchsprogramm werde rechtzeitig veröffentlicht, so Demmer.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trump, Macron und Merkel über Putins Äußerungen besorgt
    Was Putin Trump, Merkel und anderen Spitzenpolitikern zum Jahreswechsel wünschte
    Trump glänzt durch Unwissen – Merkel hebt den Zeigefinger
    Weil Merkel eben kein Trump ist? - Bundestagswahl für USA kaum ein Thema
    Tags:
    Herausforderung, Tagesordnung, Gespräche, Verhandlungen, Treffen, Besuch, Reise, Bundesregierung, Weißes Haus, Angela Merkel, Donald Trump, Ulrike Demmer, Washington, Deutschland, USA