17:51 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Fregatte „Jaroslaw Mudry“

    Weitere Kriegsschiffe werden russisches Geschwader im Mittelmeer verstärken

    © Sputnik / Igor Zarembo
    Politik
    Zum Kurzlink
    52604
    Abonnieren

    Die Fregatte Jaroslaw Mudry und das Tankschiff Lena werden sich laut dem Sprecher der russischen Seekriegsflotte, Roman Martow, der ständigen Operationseinheit der russischen Seekriegsflotte im Mittelmeer anschließen.

    „Ein Verband von Schiffen der Baltischen Flotte, der aus der Fregatte Jaroslaw Mudry und dem Tankschiff Lena besteht, hat Baltijsk verlassen und Kurs auf Richtung Mittelmeer genommen. Die Schiffe haben im Rahmen einer planmäßigen Rotation der Kräfte der ständigen Operationseinheit der russischen Seekriegsflotte im Mittelmeer die Stadt verlassen“, sagte Martow am Mittwoch zu Journalisten.

    Er merkte an, an Bord der Fregatte und des Tankerschiffes würden sich Anti-Terror-Gruppen aus dem Verband  der Marineinfanterie der Baltischen Flotte befinden.

    „Im Laufe des Einsatzes wird die Besatzung von Jaroslaw Mudry eine Reihe von Lehrgefechtsaufgaben erfüllen, darunter Flieger- und  U-Boot-Abwehrübungen“, so der Vertreter der Flotte.

    Ihre vorherige Fernreise hatte die Besatzung von Jaroslaw Mudry 2016 abgeschlossen. Die Fregatte gewährleistete die Sicherheit der Schifffahrt in der Nähe des Horns von Afrika und in anderen Gebieten des Weltozeans.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mittelmeer: Russische Kampfjets sollen sich US-Zerstörer genähert haben – Medien
    Brennende russische Rakete über Mittelmeer lässt Europäer staunen – VIDEO
    Kalibr-Raketen an Bord: Russische Fregatte nimmt Kurs aufs Mittelmeer
    Auf Putins Befehl: Russland sichert ständige Präsenz im Mittelmeer
    Tags:
    Übungen, Fregatte, Schiff, Tankschiff Lena, Wachschiff Jaroslaw Mudry, Baltische Flotte, Russische Marine, Mittelmeer, Russland