12:22 13 Dezember 2019
SNA Radio
    RT

    RT-Bashing: Russischer Experte droht britischen Medien Status von Auslandsagenten an

    © Sputnik / Igor Russak
    Politik
    Zum Kurzlink
    21586
    Abonnieren

    Britische Medien in Russland dürften als Auslandsagenten eingestuft werden, falls London Aktivitäten des russischen Fernsehsenders RT in Großbritannien behindert. Das erklärte Jewgeni Rewenko, Mitglied des Duma-Ausschusses für Informationspolitik und Informationstechnologien, am Mittwoch in Moskau.

    Zuvor hatte die britische Medienaufsicht Ofcom sieben neue Ermittlungsverfahren gegen RT eröffnet.

    „Unsere Antwortschritte stehen parat. Vor kurzem hatten wir Gesetzesänderungen verabschiedet, die dem russischen Justizministerium ein universelles Instrument geben: Im Fall unfreundlicher Handlungen und einer Behinderung der Arbeit von RT in Großbritannien könnten in Russland aktive britische Medien als ausländische Agenten eingestuft werden. Einige US-Medien hatten diesen Status bereits bekommen", sagte der Parlamentarier.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Seeabkommen zwischen Türkei und Libyen: EU spricht von Verletzung der Hoheitsrechte
    Explosion in Mehrfamilienhaus in Blankenburg – mindestens 25 Verletzte
    Maas kontert Moskau im Georgier-Mordfall: „Wir sind nicht angefragt worden jemanden auszuliefern“
    Petition gestartet: „Steimles Welt ist unsere Heimat und soll es auch bleiben“
    Tags:
    Gegenschritte, Bashing, RT, Jewgeni Rewenko, Großbritannien, Russland