06:21 15 November 2019
SNA Radio
    Radaranlage eines russischen U-Boot-Jägers

    Übung in Fernost: Pazifikflotte wehrt Luftangriff auf Kamtschatka ab

    © Sputnik / Pawel Lwow
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 380
    Abonnieren

    U-Boot-Jäger der russischen Pazifikflotte haben vor der Pazifik-Halbinsel Kamtschatka die Abwehr von Luftangriffen geübt. Dies teilte der Chef des Pressedienstes der Luftabwehr der Pazifikflotte, Nikolai Woskressenski, mit.

    „Die Besatzungen der kleinen U-Boot-Jäger MPK-107 und MPK-82 haben jeweils in ihrem Übungsgebiet im Zusammenwirken mit den U-Boot-Jagdflugzeugen Il-38 der Seefliegerkräfte der Pazifikflotte die Organisation der  Luftabwehr beim Einsatz auf dem Meer vervollkommnet“, so Woskressenski.

    Im Zuge der Übung haben die Bedienungsmannschaften der mobilen Flugabwehr-Raketenkomplexe „Igla“ demnach den Angriff abgewehrt und die imitierten Luftziele mit Raketen vernichtet.

    Die Besatzungen der kleinen U-Boot-Jäger sollen zudem Such- und Rettungsoperationen auf hoher See sowie den Kampf um die Lebensfähigkeit  ihrer Schiffe trainiert haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Ostsee-Manöver: Schwedische Journalisten beim Lügen erwischt – Medien
    Nacht-Manöver endet mit Tragödie: Hubschrauber Ka-29 in Ostsee abgestürzt – zwei Tote
    Mittelmeer: Medien sprechen von Russland-Manöver über französischer Fregatte
    Manöver in Südrussland: Militärs vernichten Flügelraketen
    Tags:
    Luftabwehr, Übungen, U-Boot-Jäger, Pazifikflotte, IL-38, Igla-M, Fernost, Russland