Widgets Magazine
13:53 23 Juli 2019
SNA Radio
    Su-57 (Archiv)

    Modernster Kampfjet Su-57 lässt sich zum ersten Mal bei Parade in Moskau zeigen

    © Sputnik / Sergej Mamontow
    Politik
    Zum Kurzlink
    22065

    Der multifunktionale Kampfjet Su-57 fünfter Generation wird am 9. Mai in Moskau zum ersten Mal bei einer Militärparade anlässlich des 73. Jahrestages des Sieges über Hitlerdeutschland gezeigt. Das teilte Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Freitag mit.

    An der Parade auf dem Roten Platz werden rund 13.000 Mann, 159 Einheiten diverser Kampftechnik sowie 75 Flugzeuge und Hubschrauber teilnehmen. Gezeigt werden unter anderem perspektivische Muster russischer Kampftechnik, darunter Roboterkomplexe und modernste Flugabwehrsysteme“, sagte der Minister in einer Auswärtssitzung des Kollegiums seines Ressorts im Ausstellungszentrum „Patriot“ bei Moskau.

    Neben der Hauptstadt würden Militärparaden in 28 anderen Städten Russlands ausgetragen. „Daran werden rund 55.000 Mann, knapp 1.200 Einheiten diverser Technik sowie 150 Hubschrauber und Flugzeuge beteiligt sein“, sagte Schoigu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Wegen russischer Su-57“: Pentagon fürchtet um seine Luftdominanz
    Russische Su-57 werden „unsichtbare“ Bombe einsetzen können
    Russlands Verteidigungschef bestätigt: Zukunftsjet Su-57 in Syrien erprobt
    Tags:
    Luftabwehrsysteme, Roboter, Flugzeuge, Kampftechnik, Su-57, Siegesparade, Russland