08:41 18 November 2018
SNA Radio
    Syrische Armee (Archivbild)

    Syrische Armee zerstört IS-Kommandoposten bei Damaskus

    © Sputnik / Waleri Melnikow
    Politik
    Zum Kurzlink
    3980

    Syrische Luftstreitkräfte und Artilleriewaffen zerstören Kommandoposten und Stellungen des IS* am südlichen Stadtrand von Damaskus, heißt es aus Sicherheitskreisen.

    „Luftstreitkräfte und Artilleriewaffen führen weiterhin Präzisionsangriffe auf IS-Stellungen in Jarmuk, Hajar Al-Aswad und Qadam. Empfindliche Schläge gegen die Terroristen lassen die Bodentruppen vorrücken”, teilte eine mit der Angelegenheit vertraute Person mit.

    Die syrischen Regierungstruppen führen derzeit Angriffe auf die Verteidigungslinien des IS aus mehreren Richtungen gleichzeitig durch. Unter Beschuss stehen das Viertel Qadam und das palästinensische Flüchtlingslager Jarmuk. Die syrische Armee zerstört bei Angriffen aus Richtung Süden IS-Ziele in der Siedlung Al-Qadr Al-Aswad.

    Das Flüchtlingslager Jarmuk und die umliegenden Siedlungen sind die letzte Hofburg der Terroristen in Vororten von Damaskus. Nach Abschluss der Operation, die am Donnerstagabend angekündigt wurde, sollen die Vorstädte der syrischen Hauptstadt vollständig von den Terror- und Radikalgruppierungen befreit werden.

    * Islamischer Staat (auch IS, Daesh), eine in Russland verbotene Terrorvereinigung

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Irak unternimmt Luftschläge gegen IS-Positionen in Syrien - VIDEO
    IS-Angriff auf Wohnviertel von Damaskus – Toter und Verletzte
    „Wie ich in der Freizeit Kurdistan beim Kampf gegen den IS unterstütze“
    Tags:
    Operation, Luftangriffe, syrische Armee, Islamischer Staat, Jarmuk, Qadam, Damaskus, Syrien