05:18 14 November 2018
SNA Radio
    Chinas Präsident Xi Jinping, Peking

    Xi Jinping: Russland und China sollten gemeinsam Völkerrecht schützen

    © REUTERS / Naohiko Hatta
    Politik
    Zum Kurzlink
    194905

    Russland und China sollten das Völkerrecht und Prinzipien der internationalen Beziehungen gemeinsam schützen. Das erklärte Chinas Staatschef Xi Jinping am Montag in Peking bei einem Treffen mit Russlands Außenminister Sergej Lawrow.

    Russland und China sollten den von ihren führenden Repräsentanten erzielten Konsensus weiter entwickeln und ein  Zusammenschmelzen der Initiative ‚Ein Gürtel, eine Straße‘ mit der Eurasischen Wirtschaftsgemeinschaft durchsetzen. Beide Länder sollten einander unterstützen, (ihre Positionen) zu internationalen Fragen koordinieren sowie das Völkerrecht und gerechte Prinzipien der internationalen Beziehungen gemeinsam schützen“, wurde Xi vom chinesischen Außenamt zitiert.

    Ihm zufolge sollten Moskau und Peking die Zusammenarbeit im Rahmen der BRICS-Gruppe, der Shanghaier Kooperationsorganisation (SCO) und der G20-Gruppe ausbauen. „Das heue Niveau der russisch-chinesischen Beziehungen ist ein Reichtum beider Länder. Die russisch-chinesischen Beziehungen einer umfassenden strategischen Kooperation und Partnerschaft festigen die Tendenz der positiven Entwicklung.“

    Xi brachte die Überzeugung zum Ausdruck, dass in den Beziehungen beider Länder dank den Anstrengungen der Seiten neue Erfolge erzielt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Chinas Marine übt erstmals Angriff und Verteidigung im Westpazifik
    US-Experten besorgt: Chinas „soft power“ bedroht die Weltordnung
    Kauft China den Technologiestandort Deutschland auf?
    Tags:
    Partnerschaft, Unterstützung, Beziehungen, Xi Jinping, Russland, China