12:20 09 Dezember 2019
SNA Radio
    Politik

    Hilfe!! Russische Propaganda!! - Alberne Vorwürfe gegen russische Medien

    Zum Kurzlink
    1823199
    Abonnieren

    In den Bemühungen, von ihrer tendenziösen Berichterstattung über russische Politik abzulenken, werden Bundesregierung und deutsche Medien zunehmend hysterischer. Nachdem Sputnik-Korrespondenten kritisiert wurden, weil sie die Regierungspressekonferenz dazu nutzen, wozu sie da ist, also zum Fragen stellen, sind nun die Redaktionen an der Reihe.

    Die Hysterie sowohl der deutschen offiziellen Behördenstellen als auch der deutschen Leitmedien hinsichtlich der angeblichen "Falschmeldungen" und "Fake News", die Sputnik veröffentliche, wird unübersehbar immer schriller.

    >>Mehr zum Thema: Jagd auf Russen-Bots: Stumpfe Lüge fällt London auf die Füße

    Selbst das Auswärtige Amt versucht, in einer Sonder-Mitteilung auf die angeblichen "falschen Gerüchte" von Sputnik hinzuweisen — und verzettelt sich dabei selbst komplett in den Fakten und Fakes.

    Sehen Sie hier ein Sputnik-Video zu den "falschen" und "richtigen" Gerüchten im Fall Skripal sowie zu der Rolle der sogenannten "Weißhelme" im syrischen Konflikt.

    Zum Thema:

    Londons Antworten zu Skripal-Fall reichen Moskau nicht – ständige Vertretung bei OPCW
    Fall Skripal: Britische Militärs starten Entgiftungen in Salisbury – Medien
    Auswärtiges Amt erklärt zu Fall Skripal: „Es geht um Fakten“ – und ignoriert sie
    Tags:
    Vergiftung, Medien, OPCW, Julia Skripal, Sergej Skripal, Großbritannien, Deutschland, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Klimaaktivistin Greta Thunberg bei einer  Pressekonferenz des 25. UN-Klimagipfels in Madrid
      Letztes Update: 10:38 09.12.2019
      10:38 09.12.2019

      25. UN-Klimakonferenz in Madrid

      Am Montag, den 9. Dezember wird die Tagung der 25. UN-Klimakonferenz in der spanischen Hauptstadt fortgeführt. Sputnik überträgt unter anderem die Pressekonferenz mit Greta Thunberg, Luisa Neubauer und anderen Jugendklimaaktivisten live aus Madrid.

    • Letztes Update: 09:57 09.12.2019
      09:57 09.12.2019

      Proteste wegen Gipfels im Normandie-Format: Demonstrierende bauen Zeltlager in Kiew auf

      Protestierende haben in der Nacht auf Sonntag Zelte vor dem Büro des ukrainischen Präsidenten aufgeschlagen. Sie warnen den Staatschef Wladimir Selenski davor, bei den Gesprächen in Paris die Bedingungen seines russischen Amtskollegen Wladimir Putin zu akzeptieren, und drohen nach Angaben der ukrainischen Medien mit endlosen Protesten.

    • Eine Aktienchart (Symbolbild)
      Letztes Update: 09:54 09.12.2019
      09:54 09.12.2019

      „Spiegel“ prophezeit WTO-Ende in kommenden Tagen

      Die Welthandelsorganisation könnte laut einem Beitrag im deutschen Magazin „Spiegel“ schon am kommenden Mittwoch handlungsunfähig werden. Infolgedessen würden die Regeln des Welthandels de facto außer Kraft gesetzt, meint der Autor des Beitrags, Markus Becker.

    • Raketenabwehrsysteme vom Typ S-400 im Kaliningrad-Gebiet (Archiv)
      Letztes Update: 08:40 09.12.2019
      08:40 09.12.2019

      Russische Nordflotte wird Arktis mit Flugabwehrschirm versehen

      Alle arktischen Divisionen der russischen Nordflotte werden in den nächsten Jahren mit den S-400-Raketensystemen ausgerüstet. Dies teilte der Kommandeur der Nordflotte, Vizeadmiral und Held Russlands Alexander Moissejew, mit. Ihm zufolge wird es dadurch möglich sein, einen Flugabwehrschirm über dem russischen Teil der Arktis zu schaffen.