06:19 22 August 2018
SNA Radio
    F-15E der US-Luftwaffe beim Syrien-Einsatz (Archivbild)

    Russland ist kein Gegner: Senator nimmt Stellung zu Problemen von US-Flugzeugen

    © Foto: U.S. Air Force/ Staff Sgt. Michael Battles
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 28162

    Russland ist laut Jewgeni Serebrennikow, dem Vizechef des Verteidigungs- und Sicherheitsausschusses des russischen Föderationsrates, nicht an den Störungen der elektronischen Systeme von amerikanischen Flugzeugen in Syrien beteiligt.

    „Ich weiß nicht, wen sie mit den Gegnern meinen, aber Russland ist nicht daran beteiligt, die ganzen Vorwürfe sind nicht begründet“, sagte Serebrennikow.

    Ihm zufolge hat Russland in Syrien etwas zu tun. „Das Land ist auf dem Weg zu einem friedlichen Leben, Russland hilft ihm dabei. Die Militärpolizei bringt Stadt für Stadt unter ihre Verteidigung.“

    US-Transportflugzeug  AC-130
    © AP Photo / Senior Airman Keith James/U.S. Air Force
    Die US-Flugzeuge, die die Kommandotruppen in Syrien aus der Luft unterstützen, waren laut dem Leiter des Special Operations Command General Tony Thomas auf Widerstand durch Mittel der elektronischen Kampfführung gestoßen. Die US-Gegner „prüfen uns täglich, wobei sie unsere Kommunikationsmittel blockieren und unsere AC-130 (ein US-Transportflugzeug – Anm. d. Red.) unfähig machen“, sagte er.

    Laut der Webseite „The Drive“ habe  er jedoch nicht präzisiert, wen er mit „Gegner“ gemeint hatte. Höchstwahrscheinlich gehe es um Russland oder die von Russland unterstützten Kräfte.

    Zum Thema:

    US-Marineinfanterie durch Russland angriffsgefährdet – Pentagon-General
    „Smarte“ US-Raketen nun in Russenhand? Pentagon will es nicht glauben
    Tags:
    Gegner, Flugzeuge, Jewgeni Serebrennikow, Syrien, Russland, USA