14:55 24 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    29159
    Abonnieren

    Innerhalb der letzten Woche haben 17 ausländische Flugzeuge Aufklärung an Russlands Grenzen betrieben, wie die Zeitung „Krasnaja Swesda“ berichtet.

    Insgesamt 17 ausländische Aufklärungsflugzeuge wurden demnach in den letzten sieben Tagen an Russlands Grenzen geortet. Die russischen Jagdflieger der Bereitschaftskräfte der russischen Flugabwehr stiegen dem Bericht zufolge zehn Mal in die Luft, um die Spionageflugzeuge abzufangen und zu begleiten.

    „Es gab keine Verletzung des russischen Luftraums“, hieß es in der Mitteilung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    US-Aufklärungsflugzeuge nahe russischer Stützpunkte in Syrien gesichtet
    In nur einer Woche: 23 fremde Aufklärungsflugzeuge an russischer Grenze
    Gewaltiger Eisberg mit Forschern kippt plötzlich um – Video
    Atomenergie: Putin erinnert an seinen Scherz über Brennholz für Europa
    Tags:
    Aufklärung, Grenzen, Verteidigungsministerium Russlands, Russland