12:08 30 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    121576
    Abonnieren

    Nach seinem historischen Gipfeltreffen mit Präsident Moon Jae-in hat Kim Jong-un Südkorea verlassen. Die Bodyguards begleiteten die Limousine des nordkoreanischen Staatschefs im Trab.

    Zwölf sportliche Männer in schwarzen Anzügen umschlossen Kims Wagen von drei Seiten und rannten so über die militärische Demarkationslinie nach Nordkorea. Erst danach brachen andere Mitglieder der nordkoreanischen Delegation Richtung Norden auf, wie ein Sputnik-Korrespondent vor Ort berichtet.

    ​Bei dem Gipfel, der auf der südkoreanischen Seite des Grenzdorfes Panmunjom stattfand, wurde unter anderem eine Erklärung über atomare Abrüstung angenommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Sehr positive Nachrichten“: Korea-Gipfel aus russischer Sicht
    „Ich hatte keine Wahl“ – Filmproduzent Jaka Bizilj zu Nawalny und dessen Überführung nach Berlin
    Verteidigungsminister Schoigu: Unser Syrien-Einsatz wurde im Stillen vorbereitet
    Zuspitzung der Situation in Bergkarabach: Aktuelle Ereignisse im Live-Ticker
    Tags:
    Kim Jong-un, Moon Jae-in, Kim Jong Un, Panmunjom, Südkorea, Nordkorea