10:18 26 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    12451
    Abonnieren

    Die Nationalgarde der USA hat einen Antrag zum Erwerb von Audioprogrammen zum Erlernen der russischen Sprache für die Angehörigen der National Guard des US-Bundesstaates Alabama gestellt.

    Einen solchen Antrag habe das Department of the Army (dt. etwa Heeresamt) auf der Website für amerikanische Staatseinkäufe platziert, wie der TV-Sender RT berichtet.

    Es werde darin betont, dass es „Audioprogramme zum Erlernen von Sprachen ‚im Gehen‘, d. h. unter Feldbedingungen, sein müssen, die auf Taschen-Audioplayern gespeichert sind“.

    >>Mehr zum Thema: Werbefeldzug für Russlands Waffen: Syrien-Schlag trifft die USA

    Die Programme sollen einen vollständigen Russisch-Sprachkurs enthalten. Aber es seien auch Anträge des US-Heeresamtes für Spanisch- und Französisch-Sprachkurse auf der erwähnten Website zu finden.

    Im August 2017 war mitgeteilt worden, das Pentagon plane, die MFLTS-App durch eine Übersetzung aus mehreren Fremdsprachen, darunter auch aus dem Russischen, ins Englische zu ergänzen.

    >>Mehr zum Thema: Syrien: Kein Militärkonflikt zwischen USA und Russland – Westen mied russische Basen

    MFLTS steht für Machine Foreign Language Translation System und ist eine Software zur automatischen Übersetzung aus Fremdsprachen. Diese App wird von US-Militärs bei Auslandseinsätzen genutzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Sacharowa: USA helfen IS-Terroristen bei Flucht vor syrischer Armee
    USA bilden aus IS-Kämpfern „Neue syrische Armee“
    USA stärken Armee – erstmals seit Jahren
    Wer kommt zu den TV-Polittalks? Neue Studie deckt „Cliquenbildung“ auf
    Tags:
    Sprache, Armee, USA, Russland