SNA Radio
    Künstliche Intelligenz (Symbolbild)

    Mit künstlicher Intelligenz: Kampfausbildung bei US Army 13-fach beschleunigt

    © Sputnik / Kirill Kalinnikow
    Politik
    Zum Kurzlink
    10682

    Wissenschaftler von der University of Southern California und dem Forschungslabor der US-Armee haben ein neues System der künstlichen Intelligenz geschaffen, das den Soldaten helfen soll, bei Gefechten rationaler zu agieren. Das System soll die Militärausbildung um das 13-Fache beschleunigen, schreibt das Fachportal Phys.org.

    „Dieses System wird Teil eines Kampffahrzeugs neuer Generation sein, Teil seiner Software, die den Soldaten helfen wird, Informationen über die Gefechte aus unterschiedlichen Ecken des Schlachtfeldes zu sammeln, zusammenzufassen und zu verarbeiten“, teilte Rajgopal Kannan vom Forschungslabor der US-Armee in Adelphi (Bundesstaat Maryland) mit.

    Schon seit Langem versuchen die US-Militärs und Mathematiker von der University of Southern California ein System der künstlichen Intelligenz zu entwickeln, das den Soldaten der Landesstreitkräfte helfen kann, potenzielle Gefahrenquellen viel schneller ausfindig zu machen, beispielsweise Minen oder Sprengfallen, und alle potenziellen Deckungsmöglichkeiten auf dem Schlachtfeld rascher zu bewerten.

    Für die Schaffung derartiger Systeme haben die Forscher und ihre Partner von der US-Armee keine üblichen Computer, sondern sogenannte FPGA-Chips (Field Programmable Gate Array) eingesetzt. Dies ermöglichte es den Forschern, den Energieverbrauch des ganzen Systems ohne Leistungseinbuße um das Zehnfache zu senken. Diese Chips können in die Militärtechnik und Kampfanzüge der Soldaten eingebaut werden.

    Bereits die ersten Tests sollen gezeigt haben, dass die Soldaten bis zu 13 Mal schneller geschult werden als unter Einsatz von anderen Systemen der künstlichen Intelligenz mit gewöhnlichen Prozessoren oder Bildschirmkarten.

    Zum Thema:

    Künstliche Intelligenz im Menschengehirn: Was „dritte Hemisphäre“ bewirken könnte
    Künstliche Intelligenz: Was kann ein vernunftbegabtes Ding dem Menschen geben?
    Künstliche Intelligenz: USA riskieren Niederlage im Wettrüsten mit Russland und China
    Künstliche Intelligenz – Kriegsmaschine oder Gott?
    Tags:
    Field Programmable Gate Array-Chips (FPGA), Supersoldaten, Militärausbildung, künstliche Intelligenz, Forschungslabor der US-Armee, University of Southern California, Fachportal "Phys.org", Rajgopal Kannan, Kalifornien, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren