23:00 12 November 2018
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un

    Wo möchte sich Trump mit Kim treffen?

    © AP Photo / Ahn Young-joon
    Politik
    Zum Kurzlink
    8707

    US-Präsident Donald Trump hat den Ort genannt, wo er den nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un gern treffen würde.

    „Viele Länder kommen als Treffpunkt in Frage. Aber wäre das Friedenshaus/Freiheitshaus an der Grenze zwischen Nord- und Südkorea nicht ein mehr bezeichnender und wichtigerer Platz als irgendein Drittland? Ich frage nur“, schrieb Trump bei Twitter. 

    Der US-Präsident meinte damit den Grenzort Panmunjom in der demilitarisierten Zone zwischen Nord- und Südkorea, wo in der Vorwoche ein historisches Treffen zwischen dem nordkoreanischen und dem südkoreanischen Staatschef, Kim Jong-un und Moon Jae-in, stattgefunden hatte.

    Die Agentur Kyodo hatte zuvor gemeldet, dass weder die USA noch Nordkorea als möglicher Treffpunkt für Donald Trump und Kim Jong-un erwogen würden. Es wurde die Vermutung geäußert, dass das Treffen im russischen Wladiwostok oder in Singapur stattfinden könnte.

    Kim Jong-un hatte am Freitag als erster nordkoreanischer Staatschef seit Kriegsende vor 65 Jahren den südkoreanischen Boden betreten. Er traf sich mit dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in im Waffenstillstandsdorf Panmunjom.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Lawrow: Deshalb bietet sich Russland nicht als Standort für Kim-Trump-Treffen an
    Vor Treffen zwischen Trump und Kim: USA und Nordkorea führen Geheimverhandlungen
    Trump und Kim könnten „beste Freunde“ werden – Wiener Psychologe zu geplantem Gipfel
    Vor historischem Gipfel mit Trump: Kim verspricht Ende der Atomtests
    Tags:
    Treffen, Twitter, Agentur Kyodo, Moon Jae-in, Kim Jong-un, Donald Trump, Südkorea, Nordkorea, USA