06:22 20 November 2018
SNA Radio
    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko sagt via Videokonferenz zum Maidan-Fall im ukrainischen Gericht aus (Archivbild)

    Rada-Abgeordneter lüftet Poroschenkos größte Angst

    © Sputnik / Stringer
    Politik
    Zum Kurzlink
    102728

    Der Abgeordnete des ukrainischen Parlaments (Werchowna Rada) Jewgeni Murajew hat gegenüber dem Sender NewsOne die größte Angst des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko enthüllt.

    Murajew zufolge hat das Staatsoberhaupt der Ukraine davor Angst, Verantwortung für seine Handlungen zu übernehmen.

    „Poroschenko fürchtet sich nicht vor einer Revanche, sondern vor der Verantwortung“, so Murajew im Gespräch mit dem ukrainischen TV-Sender NewsOne.

    Laut dem Parlamentarier ist dem ukrainischen Präsidenten klar: Wenn andere Politiker an die Macht kommen, die nicht seine „Komplizen von heute oder gestern“ sind, dann wird die Verantwortung „unvermeidlich“.

    Zur Förderung der Verantwortlichkeit der Staatsfunktionäre hat Murajew ein „Oppositionsgesetz“ vorgeschlagen, das die Übergabe der Kontrolle über die Haushaltsausgaben an die Opposition vorsieht. Nur dann würde es weniger Korruption im Land geben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Poroschenko bestätigt Erhalt „langersehnter Raketen“ aus USA
    Ukraine: Poroschenko erklärt „Antiterroroperation“ im Donbass für beendet
    „Wird ukrainischer Pass immer wertvoller?“: Netz spottet über Poroschenkos Worte
    Poroschenko erwägt Entzug ukrainischer Staatsbürgerschaft bei Krim-Bewohnern
    Tags:
    Kritik, Präsident, Verfolgung, Opposition, NewsOne, Werchowna Rada, Jewgeni Murajew, Petro Poroschenko, Ukraine