17:31 18 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3833
    Abonnieren

    Der Stabschef des Weißen Hauses John Kelly hat die Berichte des Senders NBC, wonach er den US-Präsidenten Donald Trump mehrmals einen Idioten genannt haben soll, entschieden dementiert.

    „Ich verbringe mehr Zeit mit dem Präsidenten als jeder andere und wir haben unglaublich aufrichtige und starke Beziehungen. Er kennt immer meinen Standpunkt und wir wissen beide, dass diese Geschichte ein totaler Quatsch ist. Ich bin dem Präsidenten, seiner Agenda und unserem Land treu“, heißt es in einer Erklärung von Kelly.

    US-Präsident Donald Trump (Archivbild)
    © REUTERS / Bandar Algaloud/Courtesy of Saudi Royal Court
    Laut Kelly ist dies ein weiterer erbärmlicher Versuch, dem US-Präsidenten nahestehende Menschen zu beschmutzen und von den vielen Erfolgen der US-Administration abzulenken.

    Der Stabschef verzichtete jedoch auf die direkte Äußerung, dass er Trump nicht als Idioten bezeichnet hatte.

    Seit einigen Monaten sind Gerüchte über einen Rücktritt Kellys im Umlauf, die aber bis jetzt nicht bestätigt wurden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    "Gehasst", "verwirrt", "Idiot" - Internationale Mainstream-Medien attackieren Trump
    Mehrheit der Amerikaner nennt Trump „arrogant“ und „stark“
    MH17-Absturz: Neue Ermittlung bestätigt Russlands Recht – Kreml
    Haftars Armee meldet Zerstörung von türkischem Schiff mit Waffen und Munition in Hafen von Tripolis
    Tags:
    Quatsch, Idiot, Dementi, Weißes Haus, John Kelly, Donald Trump, USA