23:01 12 November 2018
SNA Radio
    Patriotische Graffiti auf den Straßen von Teheran (Archivbild)

    Iran-Deal: USA und EU-Länder kritisieren russisch-chinesische Initiative

    © AFP 2018 / STR
    Politik
    Zum Kurzlink
    2238736

    Die USA und mehrere EU-Länder wollen die Bemühungen Russlands und Chinas zur Unterstützung des gemeinsamen umfassenden Aktionsplans zum iranischen Atomprogramm diskreditieren, teilte eine Quelle in der russischen Delegation bei der Überprüfungskonferenz zum Atomwaffensperrvertrag mit.

    „Die USA haben die gemeinsame Erklärung Russlands und Chinas kritisiert und sabotierten zusammen mit einigen europäischen Ländern ihre Unterstützung durch andere Vertragsparteien. Solche Aktionen der amerikanischen und europäischen Kollegen irritieren uns, da unser Dokument auf dem Text des gemeinsamen umfassenden Aktionsplans und der Resolution des UN-Sicherheitsrates basiert. Die USA haben selbst dafür gestimmt”, so ein Insider.

    Russland und China haben am Donnerstag  in der 2. Sitzung der Vorbereitungskommission für die Überprüfungskonferenz zum Atomwaffensperrvertrag (NVV) eine gemeinsame Initiative zur Unterstützung des Atomabkommens vorgestellt. „Alle Vertragsparteien müssen ihre Verpflichtungen sorgfältig einhalten und vollständig erfüllen“, heißt es in der russisch-chinesischen Erklärung. Zudem wurde betont, es müssen jegliche Maßnahmen unterlassen werden, die die Verpflichtungen der Vertragsparteien im Rahmen des Atomabkommens untergraben.

    Mehr zum Thema: USA wollen Beweise für Irans Atomprogramm vor IAEA geheimhalten – US-Außenministerium

    Der Iran und die Sechsergruppe der internationalen Vermittler (Russland, die USA, Großbritannien, China, Frankreich und Deutschland) hatten am 14. Juli 2015 mit dem Gemeinsamen umfassenden Aktionsplan eine historische Vereinbarung über die Regelung der langjährigen Problematik um das iranische Atom-Programm erzielt. Bei deren Erfüllung sollen die gegen den Iran zuvor verhängten Wirtschafts- und Finanzsanktionen seitens des UN-Sicherheitsrates, der USA und der Europäischen Union aufgehoben werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Militärschlag auf Iran? Trump weicht Antwort aus
    Verwirrendes aus Washington: USA wollen doch keinen neuen Iran-Deal
    US-Außenminister wirft Iran geheimes Atomprogramm vor
    Tags:
    Atom-Deal, Atomabkommen, Überprüfungskonferenz zum Atomwaffensperrvertrag, EU, Iran, USA, Russland, China