SNA Radio
    Das Flüchtlingslager Rukban - über 70.000 Menschen in der Wüste

    USA blockieren humanitäre Hilfslieferungen an Flüchtlinge in Syrien

    © AP Photo / Raad Adayleh
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 4118

    Die USA blockieren Lieferungen humanitärer Hilfsgüter für das Flüchtlingslager Rukban in Syrien, auf die rund 50.000 Menschen angewiesen sind. Das teilte Generalmajor Igor Konaschenkow vom russischen Verteidigungsministerium am Freitag in Moskau mit.

    „Ungeachtet früher abgegebener Hoffnung einflößender Erklärungen wird die beliebige humanitäre Hilfe für Rukban-Flüchtlinge weiterhin blockiert.“ Dabei sagte der Militär, dass sich im Lager hauptsächlich Frauen, ältere Leute und Kinder aufhalten.

    Den USA und einigen europäischen Ländern warf Konaschenkow vor, dass sie deutlich mehr humanitäre Güter in von der Opposition und den Terroristen kontrollierte Gebiete in Syrien liefern als an Territorien, die unter Kontrolle der legitimen Regierung in Damaskus stehen.

    „Ich möchte betonen, dass in den von den syrischen Behörden kontrollierten Regionen derzeit fast 90 Prozent der gesamten syrischen Bevölkerung ansässig sind. Die pro Person berechnete sogenannte ‚internationale Hilfe‘ beträgt in Gebieten, die unter Kontrolle der unversöhnlichen Opposition und Terroristen sind, das 34-fache der Hilfe, die in anderen Regionen des Landes erwiesen wird“, sagte der General.

     

    Tags:
    Hilfslieferungen, Blockade, Igor Konaschenkow, Rukban, Syrien, USA