05:41 21 September 2018
SNA Radio
    US-Soldat in Afghanistan

    US-General plädiert für Kooperation mit Russland in Afghanistan

    © REUTERS / Omar Sobhani
    Politik
    Zum Kurzlink
    61679

    Moskau und Washington sollten nach Ansicht eines ranghohen US-Militärs mit einander in Afghanistan kooperieren. „Russland und die USA haben gemeinsame Interessen in der Region – Kampf gegen den Terror, Wiederherstellung von Frieden und Stabilität“, sagte General John Nicholson, Befehlshaber der US-Streitmacht in Afghanistan, dem Magazin „Newsweek“.

    Er brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass Washington und Moskau ihre Gegensätze überwinden und im hartnäckigen Kampf gegen die Islamisten zusammenarbeiten werden. Er kenne Anschuldigungen an die Adresse Moskaus, wonach Russland der Taliban-Gruppierung „begrenzte Hilfe“ erweise. Zugleich sagte der General, er könne die Glaubwürdigkeit solcher Behauptungen nicht bestätigen.

    „Wir sehen, dass den Taliban begrenzte Hilfe erwiesen wird. Gouverneure nördlicher Provinzen Afghanistans hatten mir Waffen mit dem Vermerk hingeschickt, dass die Taliban sie von den Russen erhalten haben soll. Selbstverständlich kann das nicht hundertprozentig verifiziert werden. Das Wichtigste ist aber, dass Russland und wir gemeinsame Interessen in Afghanistan haben“, fuhr Nicholson fort.

    „Wir sind an einem Sieg über den IS (Islamischer Staat/in Russland verboten – Anm. d. Red.) interessiert, ebenfalls an der Unterbindung des Drogenhandels sowie an der Wiederherstellung von Frieden und Stabilität in Afghanistan. Wir hoffen darauf, dass wir diese Ziele in Kooperation mit Russland und allen anderen Ländern der Region erreichen können“, betonte der US-General.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Interessen, Kooperation, John Nicholson, Afghanistan, USA, Russland