22:49 17 August 2018
SNA Radio
    F-35-Bomber fünfter GenerationTürkischer Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu

    F-35-Deal auf der Kippe: Ankara stellt USA Gegenmaßnahmen in Aussicht

    © REUTERS / Amir Cohen © REUTERS / Maxim Shemetov
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    1328517

    Die Türkei wird laut Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu Antwortmaßnahmen gegen die USA ergreifen, wenn Washington die Lieferung von F-35-Jagdflugzeugen an Ankara blockieren sollte.

    „In der nächsten Woche reise ich zu einem Besuch in die USA. Es wird darum gehen, dass die Absage des Verkaufs der F-35 unannehmbar ist, und sollte dies geschehen, so werden sie (die USA) von der Türkei die entsprechende Antwort bekommen“, sagte Çavuşoğlu gegenüber CNN Turk.

    Zuvor hatte der Assistent des US-Außenministers, Wess Mitchell, gewarnt, dass sich der Erwerb russischer Flugabwehr-Raketensysteme S-400 durch Ankara auf die Lieferung amerikanischer Jagdflugzeuge der fünften Generation F-35 negativ auswirken könne.

    F-35-Lieferung an Ankara: US-Senat überlegt es sich anders >>

    Nach Angaben des türkischen Sekretariats für Verteidigungsindustrie kauft Ankara in Russland zwei S-400-Batterien, die von türkischen Mannschaften bedient werden sollen. Beim Treffen der Präsidenten beider Länder, Recep Tayyip Erdogan und Wladimir Putin, Anfang April in Ankara war vereinbart worden, diese Lieferungen zu beschleunigen und auf den Juli 2019 vorzuverlegen.

    Zum Thema:

    „Anzeichen für Misstrauen“: Warum die Türkei ihr Gold aus den USA abzieht
    Erdogan sieht Türkei durch „strategische Partner“ bedroht
    Türkei zieht Goldreserven aus USA und Großbritannien ab
    Tags:
    F-35, S-400, Türkei, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren