21:46 05 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1813176
    Abonnieren

    Das litauische Außenministerium hat seine Empörung über die sowjetische Symbolik auf der Adidas-Produktion zum Ausdruck gebracht.

    Auf dem offiziellen Twitter-Account haben die litauischen Diplomaten am Samstag einen Screenshot von der Adidas-Webseite veröffentlicht, auf dem ein rotes T-Shirt mit der Aufschrift „USSR“ und dem sowjetischen Staatswappen zu sehen ist.

    „Es gibt immer noch diejenigen, die an ‚Nostalgie für das Imperium‘ erkrankt sind, aber es ist irgendwie überraschend, dass auch der bekannte Konzern @adidas unter ihnen ist.“

    ​2008 wurde in Litauen das Gesetz zum Verbot sowjetischer Symbolik verabschiedet. Von der neuen Regelung betroffen sind Hammer und Sichel, der fünfzackige rote Stern, sowjetische Orden und Medaillen sowie die Sowjethymne.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Adidas-Chef fordert mehr Nähe zu Russland und warnt vor „moralischem Hochmut“
    Verlieren Regierung und Medien ihre Glaubwürdigkeit? Unionsfraktions-Vize über Doppelmoral bei Demos
    Ein „Zehner-Club“ gegen China: Kann das gut sein für Europa?
    Tags:
    Adidas, Litauen