SNA Radio
    Soldaten der syrischen Regierungsarmee nahe Damaskus

    Syrien: So will Assads Armee letzte IS-Terroristen in Damaskus vernichten

    © Sputnik / Mikhail Alaeddin
    Politik
    Zum Kurzlink
    21633

    Die syrische Armee wird bald die noch unter Kontrolle von Terroristen der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (auch IS/Daesh)* stehenden Territorien im südlichen Stadtgebiet von Damaskus in zwei Teile zersplittern. Dies teilte der General der syrischen Regierungsarmee, Mohsen Nafnuf, am Montag mit.

    „Noch gestern gab es IS-Kämpfer am Ort des Gefechtsstandes meiner Brigade. Während des letzten Tages sind wir um 500 Meter vorgerückt, und eine weitere Brigade unserer Armee ist auf der anderen Seite im Vormarsch. Bald werden wir uns treffen, was bedeutet, dass wir das von den IS-Kämpfern besetzte Territorium in zwei Teile aufgliedern. Und dann werden wir die Kessel zersplittern und die Terroristen vernichten", sagte der General.

    Am Freitag hatten die syrischen Regierungstruppen nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums die Räumung des Gebiets des ehemaligen Palästinenser-Flüchtlingslagers Jarmuk von Terroristen abgeschlossen, wonach Damaskus und seine Vorstädte völlig frei von Terroristen sein werden.

    Unter der Kontrolle der Regierungstruppen sollen sich bereits mehr als 65 Prozent des Territoriums dieses Vororts befinden.

    * Islamischer Staat, auch IS, eine in Russland verbotene Terrorvereinigung

    Zum Thema:

    Teheran hat „Beweise“: USA verlegen IS-Terroristen nach Afghanistan
    Russischer Geheimdienstchef: „Afghanistan darf kein IS-Brückenkopf werden“
    Syrien: Provokation mit „Chemieattacke“ gemeinsam mit US-Geheimdiensten vorbereitet
    Befreite Stadt in Syrien: Menschen stehen für Militärdienst Schlange - VIDEO
    Tags:
    Regierungstruppen, IS-Terroristen, Damaskus
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren