SNA Radio
    Russische und Ukrainische Flaggen

    Was wird aus Moskau-Kiew-Beziehungen? Ukrainischer Politiker macht Prophezeiung

    © AP Photo / Pavel Golovkin
    Politik
    Zum Kurzlink
    82126

    Russland und die Ukraine werden im Endeffekt zum Frieden kommen, wie der ukrainische Parlamentsabgeordnete Wadim Rabinowitsch gegenüber dem Sender „112 Ukraine“ sagte.

    „Ich bin mir absolut sicher, dass wir (die Ukraine und Russland – Anm. d. Red.) jedenfalls zum Frieden kommen werden. Noch vor zwei Wochen haben alle über eine akute Situation auf der koreanischen Halbinsel gesprochen. Na und? Die Menschen haben die Kraft und den Mut in sich gefunden, um einen entgegenkommenden Schritt zu machen“, sagte der Politiker.

    Er verwies darauf, dass die ukrainische Seite derzeit keine Handlungen unternehme, um die Beziehungen zu ihrem Nachbarn zu verbessern. Er habe die Abgeordneten der Werchowna Rada (des ukrainischen Parlaments) dazu aufgerufen, einen Dialog mit der Staatsduma zu führen, eine Arbeitskommission einzurichten und „sich einfach an einen Tisch zu setzen und einander in die Augen zu schauen“. Alle Vorschläge wurden ihm zufolge jedoch abgelehnt.

    Darüber hinaus äußerte der Politiker seine Zweifel an der Logik der Aussagen aus Kiew über die Isolation Moskaus bei der Vergrößerung des Handelsumsatzes mit der russischen Seite:

    „Ich bin der Meinung, dass sie krank sind, weil nur entweder kranke oder dumme Menschen heute erzählen können, dass wir Russland isolieren, wobei wir den Handelsumsatz verdoppeln“, so Rabinowitsch abschließend.

    Zum Thema:

    Millionenschwere Militärhilfe für Ukraine: Letale Waffen stehen im Plan
    Immer mehr Millionäre in Ukraine – jüngster erst sieben Jahre alt
    Ukraine: Ex-Nationalheldin Sawtschenko verliert im Gefängnis ihre Zähne
    Tags:
    Beziehungen, Dialog, Werchowna Rada, Staatsduma, Wadim Rabinowitsch, Russland, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren