21:06 16 November 2018
SNA Radio
    Kanzlerin Merkel bekommt Franziskaner-Friedenspreis

    Kanzlerin Merkel mit Friedenspreis für Flüchtlingshilfe ausgezeichnet

    © AFP 2018/ Andreas Solaro
    Politik
    Zum Kurzlink
    406247

    Bundeskanzlerin Angela Merkel ist in Italien für ihr Engagement für ein friedliches Zusammenleben der Völker mit dem „Friedenslicht“ der Franziskaner-Mönche ausgezeichnet worden.

    „Der Weg zu Frieden und Versöhnung ist zumeist nur mit großer Anstrengung und mit viel Ausdauer begehbar. Ganz selten liegt er wirklich schon hell erleuchtet vor uns. Wäre das so, dann würden die Menschen vielleicht nicht permanent von diesem Weg abkommen“, sagte Merkel in ihrer Rede.

    Mehr zum Thema: Staatsfunk mit Steuergeldern?— "Die fabelhafte Welt der Angela"

    In einer Diskussionsveranstaltung im italienischen Assisi erklärte die Kanzlerin: „Je länger ich lebe, umso mehr träume ich davon, dass wir wieder mehr Gefühl für unsere Geschichte bekommen. Wir leben sehr in der Gegenwart. Ich glaube, wer nicht zurückblicken kann, kann nicht nach vorne blicken.“

    Merkel betonte zudem die Bedeutung der deutsch-italienischen Bemühungen zur Bewältigung der Migrationskrise und würdigte das Engagement der italienischen Behörden bei der Flüchtlingshilfe im Zusammenhang mit der Situation in Libyen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin und Merkel haben telefoniert - Kreml
    Modeschöpfer Lagerfeld „verabscheut“ Kanzlerin Merkel
    „USA werden uns nicht mehr einfach schützen“: Merkel fordert von Europa Zusammenhalt
    Tags:
    Angela Merkel