SNA Radio
    Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa

    Sacharowa wirft Ukraine Lügen wegen „Anti-Propaganda-Veranstaltung“ vor

    © Sputnik / Witali Ankow
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 26141

    Die Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa hat Beweise veröffentlicht, dass die ukrainischen Behörden eine Veranstaltung über Propaganda und Fake News organisiert haben, die Kiew als Teil einer Sitzung des UN-Ausschusses für Information ausgewiesen hatte, obwohl dies nicht den Tatsachen entspricht.

    "Zuerst haben Sie ein propagandistisches Seminar über die Bekämpfung der Propaganda organisiert und es als eine Veranstaltung des Informationsausschusses der UNO ausgegeben. Sie haben ‚ATO-Veteranen‘ (Teilnehmer der Anti-Terror-Operation im Südosten der Ukraine – Anm. d. Red.) zum Seminar gebracht, die in den Wandelgängen einen russischen Diplomaten bedroht haben. Und jetzt gefällt Ihnen nicht, dass UN-Vertreter Sie in die Schranken gewiesen haben?“, schrieb Sacharowa auf Facebook.

    Neue Vorwürfe der ukrainischen Behörden an Russland würden ihre „Schande nur verstärken“, so Sacharowa weiter, denn Russland habe auch „etwas zu zeigen“.

    Sacharowa hat einen Screenshot der Einladung der Ständigen Mission der Ukraine bei der UNO zum Seminar „Informationssicherheit: Propaganda und Fake News“ veröffentlicht, die besagt, dass die Veranstaltung unter dem Dach des UN-Informationsausschusses abgehalten werde.

    Außerdem hat die russische Außenamtssprecherin vier Videos mit Aussagen des Vorsitzenden des Ausschusses, Jan Kickert, präsentiert, wo er die Durchführung jeglicher Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der ukrainischen Seite bestreitet und erklärt, dass er dafür nie sein Zustimmung gegeben habe.

    Zuvor hatte Sacharowa dieses Seminar als „Fortsetzung der Politik der Einschüchterung von Mitarbeitern des russischen Außenministeriums“ bezeichnet, „die in der Informationspolitik tätig sind“.

    Zum Thema:

    Darum kann die Krim nicht zur Ukraine gehören – ukrainischer Journalist
    „Zusätzliche Hilfe“: USA stellen Ukraine noch 125 Millionen Dollar bereit
    Botschafter zu EU-Beitritt der Ukraine: keine Aussichten
    Tags:
    Fake-News, Seminar, Propaganda, Das russische Außenministerium, UN, Jan Kickert, Maria Sacharowa, Russland, Ukraine