11:17 25 September 2018
SNA Radio
    US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel, November 2014

    Bericht: Westen wollte Putin bereits 2012 „ausschalten“

    © Sputnik / Alexej Druschinin
    Politik
    Zum Kurzlink
    4616454

    Die USA und ihre Partner sollen in den vergangenen Jahren nach Erkenntnissen einer russischen Parlamentskommission versucht haben, unter Russen Stimmung gegen Präsident Wladimir Putin zu machen, um seine Wiederwahl zu verhindern.

    Erste solche Versuche habe es bereits ein Jahr vor der russischen Präsidentenwahl 2012 gegeben, heißt es in einem Bericht der Kommission des Föderationsrates (russisches Parlamentsoberhaus) zum Schutz der staatlichen Souveränität.

    Unter anderem seien mediale Attacken gegen Putin persönlich unternommen worden, um ihn in den Augen seiner engsten Freunde und Kollegen und seine Politik in den Augen der Russen und der übrigen Welt zu diskreditieren. Auch sei versucht worden, die nächste Umgebung des russischen Präsidenten zu spalten.

    Das Ziel sei gewesen, Putin sowohl außen- als auch innenpolitisch zu isolieren, kommentierte Kommissionschef Andrej Klimow am Montag.

    In westlichen Medien seien Probleme übertrieben dargestellt und gezielt militärische, diplomatische und wirtschaftliche Skandale geschürt worden, um die Regierung Putins zu „unbedachten“ Reaktionen und zu „Fehlern zu provozieren“.

    Allein vor der jüngsten Präsidentschaftswahl im März 2018 will die Kommission zehn Typen der Einmischung in den Wahlkampf ausgemacht haben, darunter Werbung für Gegenkandidaten und Cyber-Attacken auf das Wahlsystem.

    Putin hatte die russische Präsidentenwahl 2012 mit 63,6 Prozent der Stimmen schon im ersten Wahlgang gewonnen. Bei der Wahl im März dieses Jahres wurde er mit fast 77 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Putin war´s“: Wie Medien Leser mit Fotos verstümmelter Kinder manipulieren
    „Großbritannien in C-Waffen-Provokation involviert" - Moskau schiebt Beweise nach
    Tags:
    Wladimir Putin, USA, Russland