22:41 22 September 2018
SNA Radio
    Nordkoreas Nukleartestgelände Punggye-ri

    Nordkoreas Atomtestgelände Punggye-ri: Abbau bereits im Gange - Medien

    © AP Photo /
    Politik
    Zum Kurzlink
    5744

    Nordkorea hat bereits mit dem Abbau seines Atomtestgeländes Punggye-ri begonnen, dessen feierliche Schließung zwischen dem 23. und 25. Mai vorgesehen ist. Dies behauptet die US-amerikanische Website 38North unter Verweis auf Satellitenaufnahmen vom 7. Mai.

     „Die Satellitenaufnahmen vom 7. Mai enthalten überzeugende Beweise dessen, dass der Abbau des Testgeländes bereits im vollem Gange ist“, heißt es in der Mitteilung.

    ​Dem Portal zufolge sollen schon mehrere Gebäude für die Gewährleistung des Betriebs des Testgeländes abgerissen worden sein. Ebenso seien die Schienen für die Loren demontiert, mehrere Loren lägen umgedreht oder seien auseinandergenommen, hebt 38 North hervor.

    Mehrere wichtige Gebäude, einschließlich der beiden größten Bauten – des Kommandozentrums und des Verwaltungsgebäudes – ständen nach wie vor unberührt.  Auch die Eingänge in die Tunnel seien noch offen. Wie das Portal schreibt, könne dies damit verbunden sein, dass bei der Schließungszeremonie den zu erwartenden ausländischen Journalisten „die Sprengung aller Tunneleingänge“ demonstriert werden soll.

    Zuvor hatte die Zentrale nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA gemeldet, dass das Zentralkomitee der Partei der Arbeit Koreas beschlossen habe, die Schließung des Atomtestgeländes Punggye-ri  zwischen dem 23. und 25. Mai durchzuführen. Es sei geplant, den Eingang zum Territorium des Testgeländes und ebenso die es umgebenden Objekte zu vernichten.

    Vom Testgelände sollen alle wissenschaftlichen Mitarbeiter und Wachmannschaften abgezogen werden. Der Schacht für die Atomtests soll gesprengt und alle Bauten auf dem Territorium sollen abgerissen werden, darunter das Gebäude des Forschungsinstituts, Postenstellen der Wachmannschaften und andere Objekte.
    Wie das Portal ferner schreibt, werden bei der Schließungszeremonie wahrscheinlich Journalisten aus Südkorea, China, den USA, Großbritannien und Russland zugegen sein.

    Nordkorea hatte im April angekündigt, dass es im Mai — im Vorfeld des großen Gipfeltreffens zwischen dem US-Präsidenten Donald Trump und dem nordkoreanischen Staatsoberhaupt Kim Jong-un am 12. Juni — das Atomtestgelände Punggye-ri abbauen wolle.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Vor historischem Gipfel mit Trump: Kim verspricht Ende der Atomtests
    Tags:
    Atomtestgelände, Betrieb, Satelliten, Abbau, Nordkorea