12:30 23 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2034011
    Abonnieren

    Nordkorea droht ein geplantes Gipfeltreffen mit den USA zu kippen. Wie die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Dienstag meldete, protestiert Pjöngjang gegen amerikanisch-südkoreanische Militärmanöver.

    Die nordkoreanische Agentur KCNA veröffentlichte eine Mitteilung, wonach beim südkoreanisch-amerikanischen Manöver eine „Invasion des Nordens geübt wird“. Das sei eine Provokation vor dem Hintergrund einer Verbesserung der innerkoreanischen Beziehungen, hieß es.

    Zudem habe Nordkorea die für diesen Mittwoch geplanten Verhandlungen mit Südkorea auf hoher Ebene abgesagt, so Yonhap.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Geheime Absprache um Steuermillionen: SPD-Spitzenpolitiker unter Verdacht
    Wenn im Glashaus keine Scheiben mehr sind — Die verlogenen Positionen der Thüringer CDU und FDP
    Sahara-Sandsturm bringt Leben auf den Kanaren zum Stillstand – Video
    Syrien droht mit Abschuss aller Flugzeuge bei Verletzung des Luftraums
    Tags:
    Gipfeltreffen, Absage, Drohung, Südkorea, Nordkorea, USA