15:06 20 Oktober 2018
SNA Radio
    Protestaktion vor der ukrainischen Botschaft in Kiew wegen Festnahme des Journalisten Kirill Wyschinski

    In Kiew festgenommener Journalist muss aus Haft entlassen werden – DJV

    © Sputnik / Anton Denissow
    Politik
    Zum Kurzlink
    RIA Novosti Ukraine in Kiews Visier: Durchsuchungen und Festnahmen von Journalisten (14)
    2430

    Die stellvertretende Pressesprecherin des Deutschen Journalisten-Verbands Eva Werner hat auf die Unzulässigkeit der Festnahmen von Journalisten wegen der Ausübung ihres Berufs bestätigt. Dies teilte sie auf Anfrage von Sputnik in einem schriftlichen Kommentar am Freitag mit.

    „Die Pressefreiheit ist unter anderem durch Artikel 34 der ukrainischen Verfassung und Artikel 10 der Europäischen Menschenrechtsrechtkonvention garantiert. In demokratischen Ländern ist die Verhaftung  von Journalisten wegen der Ausübung ihres Berufs unzulässig“, betonte Werner.

    So habe der Beauftragte für Freiheit der Medienfreiheit der OSZE, Harlem Desir, schon darauf hingewiesen, dass laut der Schlussakte von Helsinki alle Mitgliedsstaaten der OSZE verpflichtet seien, Journalisten aus einem Mitgliedsland es zu ermöglichen, ihre professionelle Tätigkeit in einem anderen Land auszuführen.

    „Vor diesem Hintergrund sollte der  Kollege aus der Haft entlassen werden“, so die Sprecherin.

    Kirill Wyschinski, Chefredakteur der Nachrichtenagentur Ria Novosti Ukraine,  war am Dienstag vor seiner Wohnung festgenommen worden. In der Nacht wurde er aus Kiew in die südukrainische Hafenstadt Cherson in ein Sondergefängnis gebracht. Ihm wird Landesverrat vorgeworfen. Als Beweis für die Anschuldigungen soll, entgegen allen rechtlichen Normen, seine Arbeit als Journalist dienen. Gegen Wyschinski sind sechzig Tage Haft ohne Kaution verhängt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    RIA Novosti Ukraine in Kiews Visier: Durchsuchungen und Festnahmen von Journalisten (14)
    Tags:
    truthnottreason, Pressefreiheit, Stellungnahme, Festnahme, Journalist, Deutscher Journalisten-Verband, RIA Novost Ukraine, OSZE, Kirill Wyschinski, Deutschland, Cherson, Russland, Ukraine