23:50 18 August 2018
SNA Radio
    Bau von Nord Stream 2 (Archivbild)

    Deutschland betrachtet Nord Stream 2 als kommerzielles Projekt – Merkel

    © Foto : Nord Stream 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    21111

    Deutschland betrachtet Nord Stream 2 als ein kommerzielles Projekt, obwohl es auch andere Komponenten hat. Dies hat Bundeskanzlerin Angela Merkel nach ihrem Gespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin kundgetan.

    Laut Merkel wurden dabei auch die Rolle des Gastransits sowie mögliche Garantien für die Ukraine erörtert.

    Mehr zum Thema: Europäische Unternehmen hoffen auf Entscheidungen>>>

    Deutschland sei überzeugt, dass die Ukraine ihre Rolle als Transitland auch nach der Abfertigung von Nord Stream 2 behalten solle und Berlin werde dabei Hilfe leisten, so die deutsche Bundeskanzlerin weiter.

    Putin hat auch nach dem Treffen bekanntgegeben, dass der Start von Nord Stream 2 den Gastransit durch die Ukraine nicht blockieren würde.

    Mehr zum Thema: Putin und Merkel treten in Sotschi vor die Presse – VIDEO>>>

    Die Ukraine „will nicht wirklich Beziehungen zu Russland aufbauen, nimmt aber gerne unser Geld für den Transit – ungefähr zwei bis drei Milliarden Dollar pro Jahr“, erläuterte Putin.

    Jedoch sei Russland für Verhandlungen mit Kiew über eine Aufrechterhaltung des Gastransits durch die Ukraine bereit.

    Was die feindliche Stellungnahme von Donald Trump gegenüber Nord Stream 2 anbelangt: dies sei die Folge seiner Interessen an Lieferungen des amerikanischen Flüssiggases nach Europa, so Putin weiter.

    Zum Thema:

    Außenminister von USA und Schweden besprechen „Gefahr“ von Nord Stream 2
    Mit Versprechen neuen EU-Deals: Trump versucht Merkel von Nord Stream 2 abzubringen
    Naftogaz lobt Pläne der deutschen Naturschützer zum Baustopp für Nord Stream 2
    Tags:
    Nord Stream 2, Verhandlungen, Gastransit, Angela Merkel, Wladimir Putin, Deutschland, Russland, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren