21:50 27 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    112275
    Abonnieren

    Syrien und Russland sind laut dem syrischen Botschafter in Moskau, Riad Haddad, nicht nur durch militärische Zusammenarbeit, sondern auch durch kulturelle und wirtschaftliche Beziehungen verbunden.

    „Die ganze Welt soll wissen, dass die Beziehungen zwischen Russland und Syrien nicht nur militärisch geprägt sind. Es gibt auch kulturelle, finanzielle und wirtschaftliche Kontakte. Wir sehen auf die guten Beziehungen zwischen Wladimir Putin und Baschar al-Assad und hoffen, dass auch die Beziehungen unserer Völker das gleiche hohe Niveau erreichen werden“, sagte Haddad vor der Presse.

    Laut Haddad ist es notwendig, die syrisch-russischen Kontakte weiter zu festigen.

    Russische Soldaten in Syrien (Archivbild)
    © AP Photo / Russian Defense Ministry Press Service
    Im Dezember 2017 sei ein bedeutender Teil der russischen Truppen aus Syrien abgezogen worden. Dennoch ist die Mission Russlands in Syrien laut Außenminister Sergej Lawrow nicht beendet.

    Mehr zum Thema: „Wir hoffen auf Russlands Hilfe“: Wiederaufbau von befreiter Stadt in Homs beginnt

    Das Russische Versöhnungszentrum der Konfliktparteien, mehrere Militärhilfe-Bataillone sowie zwei Stützpunkte — die Luftwaffenbasis in Hmeimim sowie der Marinestützpunkt in Tartus —würden auch weiterhin im vollen Umfang ihren Dienst leisten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Syrien findet Sponsor für Wiederaufbau
    Syrien: Detonationen in der Nähe von Flughafen bei Hama hörbar – Medien
    Putin trifft sich in Sotschi mit Assad - Kremlsprecher Peskow
    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Tags:
    Militär, Kontakte, Beziehungen, Kooperation, Riad Haddad, Syrien, Russland