00:56 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Президент РФ В. Путин принял участие во втором дне работы ПМЭФ - 2018

    Handelsumsatz um Mehrfaches steigern: Putin zu russisch-japanischen Beziehungen

    © Sputnik / Sergej Gunejew
    Politik
    Zum Kurzlink
    4833

    Der russische Präsident Wladimir Putin sieht eine Perspektive für ein mehrfaches Wachstum des Handelsumsatzes zwischen Russland und Japan. Diese Auffassung äußerte Putin in einer Diskussionsrunde des Internationalen Wirtschaftsforums in Sankt Petersburg, die den Geschäftsbeziehungen zwischen Russland und Japan gewidmet war.

    Das heutige Volumen der japanischen Investitionen in die russische Wirtschaft sowie der Warenumsatz seien zwar mit zwei beziehungsweise 18 Milliarden US-Dollar recht moderat, betonte er. Allerdings gebe die heutige „Einstellung" in den russisch-japanischen Beziehungen Hoffnung darauf, dass diese Zahlen sich mehrfach vergrößern könnten.

    Ein Interesse von Seiten der „japanischen Freunde" für die Entwicklung der Beziehungen gebe es auch, hob Putin hervor.

    „Ich möchte versichern, dass wir unserseits unser Bestes tun werden, um günstige Bedingungen für Investitionen und für die laufende Tätigkeit zu gewährleisten", so der russische Staatschef.

    Mehr zum Thema: "Business-Dialog Russland — Japan": Putin und Abe bei gemeinsamer Diskussionsrunde

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Ich und Putin sind uns darin einig“ – Japans Premier Abe
    Angebot an Macron und Merkel: „Öl-Euro“ schaffen – aber nur mit Putin machbar
    Japans Regierungschef Abe lobt Putin als „echten Judoka“
    Tags:
    Steigerung, Warenumsatz, Handelsumsatz, St. Petersburger Internationales wirtschaftsforum 2018, Petersburger internationales Wirtschaftsforum, Wladimir Putin, Japan, Russland