11:50 11 Dezember 2018
SNA Radio
    Politik

    Kiew schickt Kampfjets in den Donbass

    Politik
    Zum Kurzlink
    1113236

    Die ukrainischen Luftstreitkräfte haben unangekündigt eine Prüfung der Fliegerkräfte unternommen, die bei der Operation der Vereinten Kräfte (OOS) im Donbass eingesetzt sind. Dies teilte das OOS-Pressezentrum auf seinem Facebook-Account mit.

    „Es wurde als Übungsziel festgesetzt, ein hohes Niveau des Zusammenwirkens bei der Unterstützung der Truppenverbände am Boden durch die Luftwaffe zu erreichen“, ließ das ukrainische Militär verlauten.

    Wie die Militärs versicherten, habe die Luftwaffe während der einwöchigen Prüfung die ihr gestellten Aufgaben gut gemeistert.

    Die bisherige „Anti-Terror-Operation“ (ATO) im Donbass, vom Sicherheitsdienst SBU geleitet worden war, war offiziell am 30. April 2018 beendet worden. Sie wurde von der „Operation der Vereinten Kräfte“ (OOS) abgelöst, die vom ukrainischen Militär geführt wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Gefangene Soldaten packen aus: Kiew plant Offensive auf Donbass während WM
    „Schlinge enger ziehen“: Ukrainischer Offizier erklärt Ziel neuer Attacke auf Donbass
    Volksrepublik Donezk: Ukraine verlegt verbotene Artilleriesysteme in Donbass
    Lugansk kommentiert Kiews „Plan zur Deokkupation“ des Donbass
    Tags:
    Fliegerkräfte, Kampfjets, Prüfung, Luftwaffe, Donbass, Ukraine