23:20 05 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 556
    Abonnieren

    Der ukrainische Ministerpräsident Wladimir Groisman hat die Massenmigration von Landsleuten mit dem „Tourismus“ erklärt. Auf die Frage in einer Sitzung der Werchowna Rada, warum so viele Ukrainer das Land verlassen, sagte Groisman, sie wollten einfach reisen. Zugleich gab er zu, dass er mit der Heimkehr der „Touristen“ rechnet.

    Zuvor hatte General Nikolai Malomusch, Ex-Chef des ukrainischen Auslandsgeheimdienstes SWR, erklärt, dass der Exodus der arbeitsfähigen Bevölkerung das Ausmaß einer nationalen Tragödie annimmt. „Menschen reisen aus, weil sie keine Perspektiven und keine Businessfreiheit im Land sehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Mord an russischem Staatsbürger bei Wien: Zweite Festnahme erwirkt
    Sowjetischer Einmarsch in Ostpolen 1939 machte Sieg über Faschismus möglich
    „Chance nicht wieder verpassen“: Schäuble wirbt für Ausbau der Währungsunion zur Wirtschaftsunion
    Tags:
    Tourismus, Exodus, Arbeitskräfte, Wladimir Groisman, Europa, Ukraine