08:21 21 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    41095
    Abonnieren

    Jemenitische Huthi-Rebellen haben am Donnerstag nach Angaben aus Militärkreisen des Landes einen Militärhubschrauber in Saudi-Arabien abgeschossen. Alle Insassen der Maschine sollen ums Leben gekommen sein.

    Der Hubschrauber vom Typ Apache sei über der Provinz Dschazan im Südwesten des Königreichs abgeschossen worden, erfuhr Sputnik aus dem jemenitischen Verteidigungsministerium. Die Besatzung sei tot.

    Die saudische Seite hält sich vorerst mit Kommentaren zurück.

    Im Jemen tobt seit mehr als drei Jahren ein verheerender Bürgerkrieg. Die Huthi-Rebellen der schiitischen Bewegung „Ansar Allah" haben weite Teile vor allem im Norden des Jemen den Regierungstruppen abgerungen.

    Die von Saudi-Arabien geführte Militärkoalition unterstützt die Regierung und fliegt Angriffe auf Huthi-Stellungen. Das saudische Staatsgebiet wird ebenfalls regelmäßig von Seiten der Rebellen beschossen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Jemen: Huthi-Rebellen feuern Rakete gegen Regierungstruppen ab – Fernsehsender
    Huthi-Rebellen feuern Rakete auf saudischen Militärstützpunkt – TV-Sender
    Huthi-Rebellen feuern Rakete auf Distributionszentrum von Saudi Aramco
    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Tags:
    Huthi-Rebellen, Jemen, Saudi-Arabien