21:51 25 Juni 2018
SNA Radio
    Ein Vertreter des Gemeinsamen Zentrums für Kontrolle und Koordination (JCCC) im Donbass

    Donbass: Moskau kehrt ins Gemeinsame Kontroll-und Koordinationszentrum zurück, wenn …

    © Sputnik / Sergey Averin
    Politik
    Zum Kurzlink
    31012

    Russlands Vize-Außenminister Grigori Karassin hat am Freitag Modalitäten genannt, unter denen Moskau bereit ist, seine Offiziere wieder ins Gemeinsame Zentrum für Kontrolle und Koordination (JCCC) zu entsenden.

    „Wir sind bereit, die Rückkehr unserer Offiziere ins Gemeinsame Zentrum JCCC zu erörtern, allerdings unter gewissen Bedingungen. Dazu gehören unter anderem die gesetzgeberische Verankerung ihres juristischen Status in der Ukraine und Sicherheitsgarantien“, sagte Karassin gegenüber der Zeitung „RBC“.

    Zudem soll die Minsker Kontaktgruppe zur Ukraine dem Diplomaten zufolge die Bestimmung über das Gemeinsame Zentrum billigen. Die ukrainische Seite soll ihre Forderungen zurückziehen, wonach russische Militärs bei der Grenzüberquerung ihre biometrischen Daten und Personalien an Kiew übergeben müssten.

    Mitte Dezember 2017 hatte das Außenministerium mitgeteilt, dass die russische Seite ihre Aktivitäten im Gemeinsamen Zentrum einstelle.  Grund dafür soll die Position Kiews gewesen sein.

    Wie Dmitri Peskow, Sprecher des russischen Staatschefs, gesagt hatte, ist die Rückkehr der russischen Offiziere ins Zentrum möglich, wenn Kiew mit seinen provokativen Handlungen ihnen gegenüber aufhört und Bedingungen für ihre Arbeit schafft.

    Zuvor hatten die Spitzenpolitiker der Teilnehmerstaaten des sogenannten Normandie-Quartetts – Deutschlands und Frankreichs — die Rückkehr Russlands in die Struktur gefordert.

     

    Zum Thema:

    OSZE-Beobachter in Gefahr? Zunächst Explosion, dann Feuer durch ukrainische Kämpfer
    Donezk: Umfangreiche Kampfhandlungen im Donbass seitens Kiews nicht ausgeschlossen
    Kiew schickt Kampfjets in den Donbass
    Donbass: Kiew stationiert schwere Mehrfachraketenwerfer an Berührungslinie – Lugansk
    Tags:
    Einstellung, Aktivitäten, Agentur RBC, Normandie-Vier, Gemeinsames Zentrum für Kontrolle und Koordination JCCC, Grigori Karassin, Dmitri Peskow, Frankreich, Deutschland, Donbass, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren