05:13 30 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    141364
    Abonnieren

    Das spanische Parlament hat am Freitag dem Premierminister Mariano Rajoy das Misstrauensvotum ausgesprochen. Der Chef der Spanischen Sozialistischen Arbeiterpartei (Partido Socialista Obrero Español), Pedro Sanchez, soll neuer Regierungschef werden.

    180 Abgeordnete stimmten für das Misstrauensvotum. Nötig waren mindestens 176 Stimmen.

    Die PSOE hatte den Misstrauensantrag gestellt, nachdem ein Gericht in der vergangenen Woche ehemalige hochrangige Vertreter von Rajoys Volkspartei PP wegen Korruption zu langrjährigen Haftstrafen verurteilt hatte.9 Angeklagte wurden wegen Korruption, Unterschlagung, Geldwäsche und illegaler Bereicherung zu insgesamt 351 Jahren Gefängnis verurteilt.

    Rajoy war seit 2011 Premierminister Spaniens. Noch vor der Abstimmung hatte er Sanchez gratuliert und sich bei den Bürgern für deren Unterstützung bedankt. Rajoy sagte zudem, es sei eine Ehre gewesen, spanischer Regierungschef zu sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video
    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Russlands Verteidigungsminister zu AKKs „Position der Stärke“ – „Auftritt eines Grundschulmädchens“
    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    Tags:
    Misstrauen, Mariano Rajoy, Spanien