09:15 25 September 2018
SNA Radio
    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko

    Poroschenko gibt den Putin: Brücke über Donau versprochen

    © REUTERS / Ukrainian Presidential Press Service/ Handout/ Mykola Lazarenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    317154

    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat am Freitag laut der Nachrichtenagentur UNN angekündigt, eine Brücke über die Donau bauen zu lassen. Erst vor zwei Wochen hatte die Eröffnung der 19 Kilometer langen Brücke zwischen der Krim und dem übrigen Russland für Aufsehen in der Ukraine gesorgt.

    „Heute haben wir einige Orte für den Bau einer Brücke über die Donau, wir beginnen die Ausarbeitung der nötigen Unterlagen und die Abstimmung mit unseren rumänischen Partnern“, teilte Poroschenko bei der Eröffnungszeremonie eines Brückenübergangs an der Straße „Odessa-Reni“ mit.

    Nach der rekordschnellen Errichtung der Krim-Brücke im benachbarten Russland hatten Kritiker der ukrainischen Regierung vorgeworfen, dass die wichtige Brücke über den Dnipro im Zentrum der Hauptstadt Kiew nach mehr als zwanzig Jahren Bauarbeiten immer noch nicht fertig ist.

    Der Autoverkehr über die Krim-Brücke in beide Richtungen war am 15. Mai offiziell freigegeben worden. An der feierlichen Zeremonie hatte der russische Präsident Wladimir Putin teilgenommen, der selbst über die Brücke gefahren war.

    Mit einer Länge von 19 Kilometern gilt die Brücke über die Straße von Kertsch, die eine direkte Verbindung zwischen der Krim und dem russischen Festland gewährleistet, als eines der schwierigsten Bauprojekte Russlands. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 227,9 Milliarden Rubel (ca. 3,13 Milliarden Euro).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ukrainische Extremisten drohen mit „Aktionen“ auf Krim-Brücke
    Technik steuert unbemannt Krim-Brücke an - VIDEO
    So zügig nimmt Krim-Brücke Gestalt an - 27 Monate in einem VIDEO
    Putin eröffnet Krim-Brücke - VIDEO
    Tags:
    Bauarbeiten, Brücke, Pläne, Agentur UNN, Petro Poroschenko, Wladimir Putin, Russland, Straße von Kertsch, Kuban, Krim, Reni, Odessa, Dnipro, Donau, Ukraine