21:51 25 Juni 2018
SNA Radio
    Luftangriff der US-geführten Koalition in Syrien (Archivbild)

    Syrien: Acht tote Zivilisten nach Luftangriff der US-geführten Koalition – Sana

    © AP Photo / Lefteris Pitarakis
    Politik
    Zum Kurzlink
    103160

    Mindestens acht Zivilisten sind bei einem Luftangriff der US-geführten Koalition in der Provinz al-Hasaka im Nordosten Syriens ums Leben gekommen, wie die syrische amtliche Nachrichtenagentur Sana meldet.

    Die Flugzeuge der US-geführten Koalition griffen demnach am Freitag ein Dorf in der syrischen Provinz al-Hasaka an. Dabei sollen acht Mitglieder einer Familie gestorben sein.

    Mitte Mai war mitgeteilt worden, dass die Kampfflugzeuge der US-geführten internationalen Koalition ein Dorf im Nordosten Syriens angegriffen hätten. Laut Berichten des syrischen staatlichen Fernsehens haben bei dem Angriff acht Zivilisten ihr Leben verloren.  Anfang Mai gab es einen weiteren Luftangriff der US-geführten Koalition auf einen Vorort der Stadt al-Hasaka. Dabei sollen mindestens 25 Menschen umgekommen sein.

    Zum Thema:

    US-Justizministerium: Luftschläge auf Syrien erfordern keine Genehmigung von Kongress
    Pentagon warnt Assad vor Angriff auf US-Kräfte in Syrien
    Trophäenjagd in Syrien: Wie Nato-Geheimnisse an die Russen gelangen
    Wie gelang es, Russland-USA-Konflikt in Syrien zu verhindern? Assad erläutert
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren