21:18 22 September 2018
SNA Radio
    Das israelische Raketenabwehrsystem Iron Dome

    Raketen auf Israel aus Gazastreifen abgefeuert - Israelische Armee

    © AFP 2018 / Ahmad Gharabli
    Politik
    Zum Kurzlink
    10499

    Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben eine Rakete abfangen können, die aus dem Gazastreifen abgefeuert worden war. Laut dem Pressedienst der Armee sind insgesamt zwei Raketen in Richtung Israels gestartet worden.

    Nach Angaben der israelischen Armee hat keine der beiden Raketen Ziele in Israel getroffen. Eine Rakete sei von der israelischen Raketenverteidigung abgefangen worden. Die andere sei noch über dem Gazastreifen von selbst abgestürzt.

    "Zwei Raketen sind bei ihrem Start aus dem Gazastreifen in Richtung Israels identifiziert worden. Das Raketenabwehrsystem 'Iron Dome' hat eine (Rakete) abgefangen, und die andere (Rakete) ist offenbar im Gazastreifen niedergegangen", heißt es in der entsprechenden Twitter-Erklärung.

    ​In den letzten Wochen ist die Lage an den palästinensisch-israelischen Grenzen deutlich eskaliert. Bei den Zusammenstößen der Palästinenser mit der israelischen Armee sind hunderte Menschen verletzt und dutzende getötet worden.

    So sollen seit dem 30. März über 120 Protestler ums Leben gekommen sein.

    Zudem hatte die israelische Luftwaffe schwere Luftangriffe gegen Ziele im Gazastreifen ausgeführt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Schluss mit den Angriffen? Israel und Gazastreifen erzielen Vereinbarung
    „Als Antwort auf weitere Raketenangriffe“: Israel greift erneut Gazastreifen an
    „Schwerste Luftangriffe seit Jahren“: Israel attackiert 35 Ziele im Gazastreifen
    Israel meldet massiven Raketenangriff aus Gazastreifen
    Israel will im Meer Sperranlage zum Gazastreifen bauen
    Tags:
    Tote und Verletzte, Raketen, Angriff, Palästina, Gazastreifen, Israel