22:14 09 Dezember 2018
SNA Radio
    Österreichs Kanzler Sebastian Kurz (Archiv)

    US-Botschafter in Berlin hält österreichischen Kanzler Kurz für „Rockstar“

    © AP Photo / Ronald Zak
    Politik
    Zum Kurzlink
    121366

    Der US-Botschafter in Deutschland Richard Grenell hat in einem Interview für die Nachrichtenseite „Breitbart“ den österreichischen Kanzler Sebastian Kurz bei einem Gespräch über „eine konservative Welle in Europa“ als „Rockstar“ bezeichnet.

    „Ich denke, Sebastian Kurz ist ein Rockstar. Ich bin ein großer Fan“, sagte Grenell.

    Der Botschafter habe mehrere Konservative in ganz Europa kontaktiert, die ihm gesagt hätten, dass sie „Aufwind“ verspürten.

    „Ich will andere Konservative in Europa, andere konservative Anführer definitiv stärken. Ich denke, es gibt eine konservative Welle, die sich aufgrund der gescheiterten linken Politik durchsetzt“, betonte Grenell gegenüber „Breitbart“.

    Der Wahlsieg von Donald Trump habe die Menschen darin bestärkt, nicht einfach hinzunehmen, dass die politische Elite schon vor den Wahlen bestimme, wer daran teilnehme und wer gewinne, so der Botschafter.

    Grenell merkte an, eine Erfolgsstrategie bestehe darin, auf übliche Probleme zu setzen, deren Lösung das Leben der arbeitenden Menschen verbessern werde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Datum bekannt geworden: Putin will mit Kurz bilaterale Beziehungen weiterbringen
    Kurz schlägt neue Maßnahmen zur Begrenzung illegaler Einwanderung vor
    Kurz zu Ausnahme-Verlängerung bei US-Strafzöllen
    Nach Gespräch mit Merkel: Kurz zu Syrien: „Alles tun, um Eskalation zu verhindern“
    Tags:
    Rockstar, Konservative, Welle, Richard Grenell, Sebastian Kurz, Europa, Österreich, Deutschland